Orientierung für Christen: "Der kommende Abfall vom Glauben"

Seit vielen Jahren beschäftigt mich beinahe quälend die Frage,

warum so viele Christen (auch Evangelikale) so viele Trends bzw. Weltanschauungen des Zeitgeistes übernehmen

und zum nicht unerheblichen Teil erschreckende politische (Massen-)Ansichten teilen.

Es geht heute bereits soweit,

dass "das Böse gut und das Gute böse genannt wird" (Jesaja 5,20).

Haben wir die Wahrheit aus den Augen verloren?

Lehren unsere Gemeinden ein "neues Evangelium" von dem Paulus sprach?

Dieses kleine Taschenbuch klärt schonungslos auf und zeigt,

wie wichtig es ist,

zu den biblischen  Wurzeln zurückzukehren,

um nicht mit der "endzeitlichen Kraft des Irrtums" (2. Thessalonicher 2, 11) fortgerissen zu werden.

 

Die beiden amerikanischen Bestseller-Autoren und Prophetie-Experten Mark Hitchcock und Jeff Kinley zeigen anhand des festen prophetischen Wortes der Heiligen Schrift auf, welche geistlich düsteren Zeiten noch auf die Welt und die Gemeinde zukommen. Einwandfrei legen sie dar, wie weit der große Abfall vom Glauben schon fortgeschritten ist. Doch dabei bleiben sie nicht stehen. In allem machen sie Jesus Christus in seiner vollkommenen Wahrheit groß und sie zeigen, wie wir Gläubige auch in den größten Wirren der Endzeit bestehen können. Ein unverzichtbarer, geistlicher Führer für ruhelose, ungeistliche Tage.

 

Fazit: Für mich ist diese Literatur ein kraftvoller "Augen-Öffner" und sollte von Christen (oder die es werden wollen) unbedingt gelesen werden!

 

Bestellmöglichkeit HIER.