"Gibt es ein Leben vor dem Tod?"

 

Im November des Jahres 1965 erblickte Michael B. als unerwünschtes Zwillingskind das Licht der Welt.

Seine Mutter war bereits 46 Jahre alt.

Im Gegensatz zu seiner Schwester Michaela, sollte ihr einige Minuten jüngerer Bruder die Geburt überleben.

Michaels Eltern stritten und prügelten sich. Zweimal ließen sie sich voneinander scheiden.

Als Kind erlebte Michael sexuellen Missbrauch.

Völlig überfordert verweigerte der Teenager später die Schule und wurde als Jugendlicher zum Fußball-Hooligan und anschließend drogensüchtig.

Mit Mitte 20 hatte sein Leben scheinbar nur noch drei Optionen: Sanatorium, Knast oder schleichender Tod.

Die Frage "Gibt es ein Leben vor dem Tod?" beherrschte sein kaputtes, leeres Herz. ...

 

Neues Leben

 

Doch dann kamen völlig unerwartet Christen in Michaels Leben, die ihm aus seinem Elend heraushalfen. Der Norddeutsche erlebte durch Jesus Christus, dem Sohn Gottes, Vergebung und Befreiung. Durch seinen frischen Glauben an das rettende Evangelium konnte der wiedergeborene Christ neu durchstarten. Von großer Freude und Dankbarkeit geprägt, begann der junge Mann ein neues Leben.

Als junger, feuriger Nachfolger Jesu schloß sich Michael B. einer Baptisten-Gemeinde an und bezog dort auch ein Apartment in deren Wohngemeinschaft.

Später dann verließ er seine Heimatstadt.

 

Seine Geschichte wurde im evang. Lager schnell bekannt, und so bekam der Ex-Hooligan in den folgenden Jahren mehrere Einladungen im In- und Ausland zu diversen TV-, Internet- und Radiosendungen. "Vom Saulus zum Paulus", betitelte eine Zeitung seinen Vortrag, den Michael im süddeutschen Raum hielt.

Gerne erzählte der "junge Evangelist" nun von seinen Erfahrungen und Erlebnissen. ...

 

 Jahre des Zerbruchs

 

Doch die Fehlprägungen und die Verwundungen aus seiner Kindheit hatten ihre Nachwirkungen. Und so gab es in seinem Leben auch Rückschläge ... -

 

 

Gerne berichte ich Ihnen aus meinem Leben.

Schreiben Sie mir dazu.

Oder buchen Sie einen lebendigen Vortrag für Ihre Gemeinde.

mb

 

© michaelscoaching.com

(Berichte, Fotos aus den Jahren 2009-2012)

"Weisheit ist etwas anderes als Wissen und Verstand und Lebenserfahrung. Weisheit ist das Geschenk, den Willen Gottes in den konkreten Aufgaben des Lebens zu erkennen."

(Dietrich Bonhoeffer)

Lesetipp:

Mit diesem Bestseller haben Sie alle Antworten über das Leben als Christ, über die Ewigkeit sowie die vielen Fragen des Lebens (und des Todes). Kaum eine Literatur gibt eine so klare Einführung in die Bibel, wie dieses gute Buch (Erstauflage 1953) "Friede mit Gott" von Billy Graham.

>> Leseprobe

Mein Weg zum Frieden durch Jesus Christus auf  "Erlebt TV" (CBN)

Die komplette Sendung, Erstausstrahlung Juni 2020:

Download
Audio: Hans Peter Royer "Die Abwesenheit Gottes"
Ein empfehlenswerter Vortrag aus dem Jahr 2007.
H.P. Royer Die Abwesenheit Gottes.mp3
MP3 Audio Datei 31.0 MB

Hans Peter Royer

(* 24. 04.1962 - † 17. 08.2013)

hanspeterroyer.at